fbpx Skip to content

Investieren Sie sicher in
Pflegeimmobilien zur Kapitalanlage

Sichern Sie sich hohe Renditen zu minimalem Risiko.

Warum die Rendite sicher ist

Die feste Regelung durch §72, SGB XI gewährt Ihnen enorme Sicherheit. Entsteht ein Zahlungsverzug durch Bewohner, wird die Mietzahlung durch den Staat oder den Sozialträger übernommen.

Sie beziehen im Pflegeheim die Miete vom Betreiber, der das gesamte Heim pachtet. Sie müssen keinen hohen Verwaltungsaufwand fürchten. Zu Bewohnern haben Sie keinen direkten Kontakt.

Sie als Investor erhalten die vereinbarte jährliche Bruttorendite völlig unabhängig davon, wie die finanzielle Situation der Bewohner aussieht.

Die feste Regelung durch §72, SGB XI gewährt Ihnen enorme Sicherheit.
Entsteht ein Zahlungsverzug durch Bewohner, wird die Mietzahlung durch den Staat oder den Sozialträger übernommen.

Sie beziehen im Pflegeheim die Miete vom Betreiber, der das gesamte Heim pachtet. Sie müssen keinen hohen Verwaltungsaufwand fürchten. Zu Bewohnern haben Sie keinen direkten Kontakt.

Sie als Investor erhalten die vereinbarte jährliche Bruttorendite völlig unabhängig davon, wie die finanzielle Situation der Bewohner aussieht.

Ihre Vorteile im Überblick

Renommierte Betreiber mit top Leistungsbilanz

Von Konjunktur und Finanzmarkt unabhängiger Wachstumsmarkt

Bei Zahlungsverzug springt der Staat ein (§72, SGB XI)

Vor Inflation geschützt dank Indexmieten

Ertrag durch
hohe Mietrendite
bis 4,9 %

Langfristig planbare
Mietverträge über
20 Jahre mit
Verlängerungsoptionen

Was muss ich bei der Investition in Pflegeimmobilien beachten?

Sie erhalten alle Informationen zu den spezifischen Regulationen für Pflegeimmobilien, wie zum Beispiel der Barrierefreiheit, in unserem kostenlosen Ratgeber.

Was muss ich bei der Investition in Pflegeimmobilien beachten?

Sie erhalten alle Informationen zu den spezifischen Regulationen für Pflegeimmobilien, wie zum Beispiel der Barrierefreiheit, in unserem kostenlosen Ratgeber.

Der Bedarf an Pflegeheimplätzen steigt kontinuierlich

Unabhängig vom Konjunkturverlauf werden die Deutschen werden immer älter. Schon jetzt ist jeder
zweite Mensch in Deutschland älter als 45. In 2020 waren es nur etwa 38 Millionen.

Laut einer Prognose des Statistischen Bundesamts wird es im Jahr 2035 knapp 20 Millionen
Deutsche über 67 Jahren geben.

Wer eine Pflegeimmobilie erwirbt, investiert in einen konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt.

Abgesichert ist der Erwerb einer Pflegeimmobilie durch einen Grundbucheintrag. Bei einer
Investition in Pflegeimmobilien handelt sich nicht um eine Fondsbeteiligung. So sind Sie von
Börsenkursen oder dem Finanzmarkt unabhängig.

Es ist keine Eigennutzung möglich – reine Kapitalanlage.

Wir beraten Sie gern

Als Experten auf unserem Gebiet beantworten gerne all Ihre Fragen rund um das Thema Pflegeimmobilien.

Profitieren Sie vom Inflationsausgleich dank indexierter Mieten

Ein Vorteil von Immobilien ist, dass sie einen konkreten Gegenwert behalten. Diese physische Substanz wehrt die Inflation besser ab als Anlagen in Geldwerte wie z.B. Sparbücher.

Mietverträge für Pflegeimmobilien enthalten eine Indexmiete im Sinne von §557b BGB. Die Miete erhöht sich in Inflationszeiten automatisch (in der Regel alle 5 Jahre). Grundlage bildet der Verbraucherpreisindex des statistischen Bundesamts. Dieser enthält auch die gegenwärtig hohen Verbraucherpreise für Energie.

Holen Sie sich jetzt den kostenlosen Ratgeber “Investieren in Pflegeimmobilen”

Ihr Ratgeber enthält:

Es handelt sich bei unserem Angebot um eine reine Kapitalanlage. Es ist keine Eigennutzung möglich.

Jetzt eintragen und kostenlosen Ratgeber sichern

Wir schicken Ihnen kostenlos und unverbindlich Infos zum Thema “Investieren in Pflegeimmobilien” an Ihre E-Mail Adresse.