Intensivpflege-Wohngemeinschaft

Gartensituation Cottbus Intensivpflege Wohngemeinschaft
Intensivpflege-Wohngemeinschaft
Cottbus
Rendite: 4,19%
Fertigstellung: 2020
Kaufpreis: 248.680,47 €

Eckdaten & Highlights

  • 12 außerklinische Intensivpflegeplätze
  • bereits fertiggestellt
  • Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 Quadratmetern
  • Mieteinnahme ab Anfang 2021
  • Kaufpreise je 248.680,47 Euro
  • Laufzeit von 20 Jahren plus Verlängerungsoption

In Cottbus in Brandenburg entstehen zwölf neue außerklinische Intensivpflegeplätze zur Betreuung. Auf einer Gesamtfläche von 776 Quadratmetern leben die Bewohner in einer Intensivwohngruppe.

Das Konzept bietet den Patienten den Vorteil, dass sie nicht auf eine dauerhafte Versorgung in der Klinik angewiesen sind. In diesem immer populärer werdenden Konzept ist ein ausgewogenes Verhältnis von Patienten und Pflegefachkräften stets gewährleistet. Die außerklinische Intensivpflege umfasst pflegerische Maßnahmen für Patienten mit einem hohen Grad an Pflegebedürftigkeit. Insbesondere Beatmungspflege und Heimbeatmung zählen dazu.

Den Bewohnern stehen neben ihren privaten Räumen auch eine Vielzahl von Gemeinschaftsräumen zur Verfügung. Es gibt eine Terrasse mit Verbindung zu den Bewohnerzimmern, eine große Wohnküche, eine Bibliothek und weitere wohnliche Aufenthaltsbereiche. Die gesamte Wohnanlage inklusive der Bäder ist barrierefrei erbaut und somit für alle Menschen problemlos zugänglich.

Die zwölf Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 m² stehen zum Preis von 248.680,47 Euro zum Kauf. Der Betreiber bietet Anlegern eine lange Planungssicherheit durch Mietverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren und Verlängerungsoptionen. Sollte es in der Zukunft zu Umbaupflichten kommen, so regelt der Mietvertrag, dass der Betreiber auch diese Kosten übernimmt.

In der Intensivwohngruppe bzw. der Beatmungs-WG werden zwölf Patienten untergebracht und durch speziell geschultes Personal eines ambulanten Pflegedienstes versorgt. Die Patienten stehen hierbei im Mietverhältnis mit dem Betreiber der Intensiv-WG.

Der Betreiber ist mit dem Konzept der Intensivwohngruppen sehr gut vertraut und verwaltet 99 Standorte zur außerklinischen Intensivpflege in der gesamten Republik.

Den Bewohnern wird ein persönliches und familiäres Umfeld mit professioneller Pflege und medizinischer Betreuung in kleinen Teams geboten. Das schafft Vertrauen und Wohlbefinden in einer modernen Wohnanlage.

Bildergalerie

Standort

Ähnliche Objekte

Neuenstein
highlight
rendite 3,5 %
kfw
Neuenstein
ab 196.558 €
Seniorenzentrum Herleshausen
highlight
rendite bis zu 4,8 %
Herleshausen
ab 148.528,19 €
Solingen 1 – Pflege
highlight
rendite ca. 3,5 %
Solingen
ab 158.586 €

Seniorenzentrum Alfeld

Vorderansicht Wohnpark Alfeld, modern, hell und freundlich, tolle Architektur, Pflegeimmobilien

Ersatzneubau für existierende Anlage in Alfeld: Auf dem Grundstück einer bestehenden Pflegeeinrichtung ­entsteht ein modernes Seniorenzentrum.

Im Norden der Gemeinde befindet sich das bereits ­bestehende Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth. Ein innovatives Sanierungskonzept macht es möglich, im Süden des Bestandsbaus auf selbigem Grundstück parallel zum Pflegebetrieb einen Ersatzneubau zu errichten. Das Gebäude wird Platz für 120 Einzelpflegezimmer bieten. Darüber hinaus wird eine Tagespflegeeinrichtung mit 16 Plätzen integriert. So modernisiert Carestone nicht nur eine bestehende Einrichtung, sondern schafft auch ein erweitertes Angebot, um den stetig steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zu decken und regionale Arbeitsplätze zu sichern beziehungsweise zu schaffen: Ein Modell, bei dem es nur Gewinner gibt.

Lies weiter

Pflegeimmobilie Bexbach

Bexbach Wohnpark Seniorenwohnpark Pflegeimmobilien Aussenansicht hell und freundlich mit Staffelgeschoß

In dieser Umgebung entsteht in einem den KfW-55-­Standard erfüllenden Neubau eine Einrichtung, die dem demografischen Wandel und dem damit einhergehenden steigenden Bedarf an individuellen Wohnformen für das Alter auf unterschiedliche Weise Rechnung trägt: Das Seniorenzentrum Bexbach wird nach seiner Fertigstellung Raum für 98 Plätze der Stationären Pflege bieten. Darüber hinaus wird das aus drei Voll- und einem Staffelgeschoss bestehende Gebäude elf attraktive Apartments für Betreutes Wohnen offerieren. Dazu kommen noch 17 Tagespflegeplätze.

Lies weiter

Senio­renzentrum Gau-Odernheim

Wohnpark Gau-Odernheim, freundlich und hell, Straßenansicht

Gleichermaßen reizvoll wie verkehrsgünstig an der Bahnstraße am nordwestlichen Ortsrand gelegen, entsteht in einem den KfW-55-Standard erfüllenden Neubau ein Senio­renzentrum, das mit 85 Einzelzimmern dem deutschlandweit steigenden Bedarf an Pflegeplätzen Rechnung trägt.

Lies weiter

Seniorenwohnquartier Hürth

Seniorenheim und Quartier in Huerth, Seniorenheim, Pflegeimmobilien, besondere Wohnforme, modern, wunderschön, besondere Lage, stationäre Pflege

Direkt am südlichen Rand der Großstadtmetropole Köln, gerade einmal etwa 8,5 Kilometer vom lebhaften Kölner Stadtzentrum entfernt, entsteht in der rund 60.000 Einwohner großen Stadt Hürth ein modernes ­Seniorenwohnquartier an der Luxemburger Straße.

Das Quartier umfasst eine viergeschossige Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtung bestehend aus insgesamt 24 barrierefreien Pflegeapartments mit eigenem Duschbad sowie 18 großzügig geschnittenen seniorengerechten Service-Wohnungen. Ergänzt wird das pflegerische ­Angebot um einen ange­gliederten Tagespflegebereich für bis zu 20 ­Tagesgäste. Komplettiert wird das Quartier durch weitere 31 hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen, ­welche auf dem angrenzenden, Nachbargrundstück ­errichtet werden.

Die ausgezeichnete Lage des Quartiers inmitten der im Rhein-Erft-Kreis liegenden Stadt Hürth – und nur etwa 10 Minuten vom Kölner Stadtgebiet entfernt – bietet vielfäl­tige und attraktive Einkaufs-, Gesundheits- und Freizeitangebote. Ein umfrangreiches Spektrum an Fach- und Hausärzten sowie das Sana-­Klinikum tragen zu einer guten medizinischen Versorung im unmittelbaren Umfeld bei.

Auch verkehrstechnisch ist das Quartier optimal erschlossen und seine Besucher erfreuen sich nicht nur am nahegelegenen Autobahnanschluss A4 (Aachen-Köln), sondern auch an einer fußläufig erreichbaren S-Bahn-Station, welche die Städte Köln und Bonn miteinander verbindet.

Lies weiter

Pflegeimmobilie Ottobeuren

Seniorenzentraum Wohnpark Ottobeuren, Neubau, modern und freundlich, Pflegeimmobilien, stationäre Pflege, Pflegeheim

Gleichwohl geschäftig wie beschaulich geht es im Herzen der Gemeinde Ottobeuren zu. Hier liegt – nur einen Steinwurf von der prächtigen Basilika St. Alexander und St. Theodor und dem Marktplatz entfernt – das Lebenszentrum ­Ottobeuren mit seinen 86 Einzel- und Doppelzimmern für die ­stationäre Pflege, 26 Einheiten für Betreutes Wohnen und einem Tagespflegeangebot.

Lies weiter

Altersgerechtes Wohnen Zinnowitz

Intensivpflege-Wohngemeinschaft
Cottbus
Rendite: 4,19%
Fertigstellung: 2020
Kaufpreis: 248.680,47 €

Eckdaten & Highlights

  • 12 außerklinische Intensivpflegeplätze
  • bereits fertiggestellt
  • Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 Quadratmetern
  • Mieteinnahme ab Anfang 2021
  • Kaufpreise je 248.680,47 Euro
  • Laufzeit von 20 Jahren plus Verlängerungsoption

In Cottbus in Brandenburg entstehen zwölf neue außerklinische Intensivpflegeplätze zur Betreuung. Auf einer Gesamtfläche von 776 Quadratmetern leben die Bewohner in einer Intensivwohngruppe.

Das Konzept bietet den Patienten den Vorteil, dass sie nicht auf eine dauerhafte Versorgung in der Klinik angewiesen sind. In diesem immer populärer werdenden Konzept ist ein ausgewogenes Verhältnis von Patienten und Pflegefachkräften stets gewährleistet. Die außerklinische Intensivpflege umfasst pflegerische Maßnahmen für Patienten mit einem hohen Grad an Pflegebedürftigkeit. Insbesondere Beatmungspflege und Heimbeatmung zählen dazu.

Den Bewohnern stehen neben ihren privaten Räumen auch eine Vielzahl von Gemeinschaftsräumen zur Verfügung. Es gibt eine Terrasse mit Verbindung zu den Bewohnerzimmern, eine große Wohnküche, eine Bibliothek und weitere wohnliche Aufenthaltsbereiche. Die gesamte Wohnanlage inklusive der Bäder ist barrierefrei erbaut und somit für alle Menschen problemlos zugänglich.

Die zwölf Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 m² stehen zum Preis von 248.680,47 Euro zum Kauf. Der Betreiber bietet Anlegern eine lange Planungssicherheit durch Mietverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren und Verlängerungsoptionen. Sollte es in der Zukunft zu Umbaupflichten kommen, so regelt der Mietvertrag, dass der Betreiber auch diese Kosten übernimmt.

In der Intensivwohngruppe bzw. der Beatmungs-WG werden zwölf Patienten untergebracht und durch speziell geschultes Personal eines ambulanten Pflegedienstes versorgt. Die Patienten stehen hierbei im Mietverhältnis mit dem Betreiber der Intensiv-WG.

Der Betreiber ist mit dem Konzept der Intensivwohngruppen sehr gut vertraut und verwaltet 99 Standorte zur außerklinischen Intensivpflege in der gesamten Republik.

Den Bewohnern wird ein persönliches und familiäres Umfeld mit professioneller Pflege und medizinischer Betreuung in kleinen Teams geboten. Das schafft Vertrauen und Wohlbefinden in einer modernen Wohnanlage.

Bildergalerie

Standort

Ähnliche Objekte

Neuenstein
highlight
rendite 3,5 %
kfw
Neuenstein
ab 196.558 €
Seniorenzentrum Herleshausen
highlight
rendite bis zu 4,8 %
Herleshausen
ab 148.528,19 €
Solingen 1 – Pflege
highlight
rendite ca. 3,5 %
Solingen
ab 158.586 €

Servicewohnen in Alsdorf-Ofden

Ein modernes, seniorengerechtes Wohnquartier mit mehr als 135 Wohnungen entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Realschule in Alsdorf-Ofden. Die Wohnungen in Größen von ca. 50 bis ca. 120m² verfügen über ein modernes Bad sowie einen Abstellraum. Ebenfalls stehen eine Tiefgarage, ein zentral gelegenes Bistro, Bereiche für Fitness und Therapie, Friseur/Kosmetik sowie ein Concierge-Service und ein Wachdienst zur Verfügung.

12 Kilometer von Aachen entfernt liegt das Baugebiet in ländlichem Ambiente direkt am Broichbachtal mit dem Alsdorfer Weiher und dem städtischen Tierpark. Ruhe und Natur finden sich in direkter Reichweite ebenso wie ein vielfältiges Vereinsleben sowie die Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Das nahegelegene Aachen ist ebenso gut zu erreichen wie die Einkaufsstädte Köln, Düsseldorf und Maastricht.

Lies weiter

Pflegeheim Bad Gögging

Balkonanlage, Bad Gögging, Pflegeimmobilien, stationäre Pflege, Seniorenheim, hell und freundlich
Intensivpflege-Wohngemeinschaft
Cottbus
Rendite: 4,19%
Fertigstellung: 2020
Kaufpreis: 248.680,47 €

Eckdaten & Highlights

  • 12 außerklinische Intensivpflegeplätze
  • bereits fertiggestellt
  • Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 Quadratmetern
  • Mieteinnahme ab Anfang 2021
  • Kaufpreise je 248.680,47 Euro
  • Laufzeit von 20 Jahren plus Verlängerungsoption

In Cottbus in Brandenburg entstehen zwölf neue außerklinische Intensivpflegeplätze zur Betreuung. Auf einer Gesamtfläche von 776 Quadratmetern leben die Bewohner in einer Intensivwohngruppe.

Das Konzept bietet den Patienten den Vorteil, dass sie nicht auf eine dauerhafte Versorgung in der Klinik angewiesen sind. In diesem immer populärer werdenden Konzept ist ein ausgewogenes Verhältnis von Patienten und Pflegefachkräften stets gewährleistet. Die außerklinische Intensivpflege umfasst pflegerische Maßnahmen für Patienten mit einem hohen Grad an Pflegebedürftigkeit. Insbesondere Beatmungspflege und Heimbeatmung zählen dazu.

Den Bewohnern stehen neben ihren privaten Räumen auch eine Vielzahl von Gemeinschaftsräumen zur Verfügung. Es gibt eine Terrasse mit Verbindung zu den Bewohnerzimmern, eine große Wohnküche, eine Bibliothek und weitere wohnliche Aufenthaltsbereiche. Die gesamte Wohnanlage inklusive der Bäder ist barrierefrei erbaut und somit für alle Menschen problemlos zugänglich.

Die zwölf Appartements mit Größen von 63,85 bis 66,70 m² stehen zum Preis von 248.680,47 Euro zum Kauf. Der Betreiber bietet Anlegern eine lange Planungssicherheit durch Mietverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren und Verlängerungsoptionen. Sollte es in der Zukunft zu Umbaupflichten kommen, so regelt der Mietvertrag, dass der Betreiber auch diese Kosten übernimmt.

In der Intensivwohngruppe bzw. der Beatmungs-WG werden zwölf Patienten untergebracht und durch speziell geschultes Personal eines ambulanten Pflegedienstes versorgt. Die Patienten stehen hierbei im Mietverhältnis mit dem Betreiber der Intensiv-WG.

Der Betreiber ist mit dem Konzept der Intensivwohngruppen sehr gut vertraut und verwaltet 99 Standorte zur außerklinischen Intensivpflege in der gesamten Republik.

Den Bewohnern wird ein persönliches und familiäres Umfeld mit professioneller Pflege und medizinischer Betreuung in kleinen Teams geboten. Das schafft Vertrauen und Wohlbefinden in einer modernen Wohnanlage.

Bildergalerie

Standort

Ähnliche Objekte

Neuenstein
highlight
rendite 3,5 %
kfw
Neuenstein
ab 196.558 €
Seniorenzentrum Herleshausen
highlight
rendite bis zu 4,8 %
Herleshausen
ab 148.528,19 €
Solingen 1 – Pflege
highlight
rendite ca. 3,5 %
Solingen
ab 158.586 €

Pflegeheim Pfaffenwinkel

Das Seniorenheim Pfaffenwinkel bietet 80 Betten in Einzel- und Doppelzimmern für die stationäre Pflege bereit. Das Pflegeheim verfügt über einen Garten mit Springbrunnen und Sonnenterrasse sowie drei großzügige Aufenthaltsräume. Im gleichen Gebäudekomplex untergebracht sind – baulich und rechtlich getrennt – eine Tiefgarage sowie ein Textilmarkt. Das ehemalige Hotel verfügt über eine hauseigene Küche und eine hauseigene Wäscherei.

Auf dem neuesten Stand der Technik gehalten und 2014 revitalisiert, ist das Haus zentral nahe der Weilheimer Altstadt gelegen. Fußgängerzone, Ammer und das Naherholungsgebiet Weilheimer Au sind leicht erreichbar, ÖPNV-Anbindung besteht direkt am Haus.

Lies weiter