Seniorenpalais Wuppertal
Wuppertal
Rendite: 3,50 %
Fertigstellung: 2008
Kaufpreis: ab 215.400 €

Eckdaten & Highlights

  • etablierter Standort
  • hohe Auslastung
  • lokal renommierter Betreiber
  • erste Mietzahlung im 2. Monat nach Kaufpreiszahlung
  • 25-jähriger Pachtvertrag
  • Mietzahlungsbeginn im zweiten Monat nach Kauf
  • Modernisierung 2021/2022

Im Wuppertaler Stadtteil Heckinghausen befindet sich das A&A Seniorenpalais. Das zwischen 2008 und 2010 umgebaute und kernsanierte Gebäude kann auf eine bedeutende Geschichte zurückblicken.

Das Objekt wurde ursprünglich als Firmen- und Produktionssitz des bekannten „Heinzegarn“ (Fa. Gebrüder Heinze) genutzt. 1994 wurde es von dem bekannten Architekten Hartmut Rau, dem Bruder des früheren Bundespräsidenten Johannes Rau,zum EDV-Zentrum umgebaut und erweitert.

Die privat geführte A&A Seniorenpalais Wuppertal-Heckinghausen GmbH & Co. KG betreibt den Standort erfolgreich seit 2010 und bietet neben der vollstationären Pflege, eingestreute Kurzzeitpflege sowie eine individuell angepasste Dementenbetreuung.

Die Einrichtung fungiert weitestgehend autark und hat unter anderem einen eigenen Küchen- u. Hauswirtschaftsbereich, eine Wäscherei sowie einen Reinigungsdienst.

Das Objekt verfügt über insgesamt 80 vollstationäre Plätze in Einzelzimmern und wurde laufend instandgehalten.

Neben den turnusmäßigen Wartungs- und Renovierungsarbeiten wurden in den letzten Jahren weitere wesentliche Investitionen im Objekt vorgenommen: So wurde 2018 ein neues Verwaltungsgebäude auf dem Grundstück errichtet sowie Umbauten einiger Zimmer zu Einzelzimmern im 2.OG und 3.OG vorgenommen.

2020 fand eine Fassadensanierung statt. Zwischen 2021 und 2022 erhielten alle Räumlichkeiten neue Bodenbeläge. Weiterhin wurden in der gleichen Zeit weitere Zimmer im EG, 1. OG und 3. OG zu Einzelzimmern umgebaut.

Im Jahr 2021 wurde zusätzlich eine neue Terrasse an der Cafeteria angelegt. Im August 2021 wurde eine komplett neue Heizungsanlage verbaut, zudem wurde im März 2022 auf dem Dach eine neue Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von ca. 100 kwp installiert.

Die zukünftige WEG startet mit einer Instandhaltungsrücklage in Höhe von 80.000,00 Euro.

Mit dem Betreiber wurde ein neuer Mietvertrag zum 01.05.2022 geschlossen, der eine Laufzeit von 25 Jahren mit einmaliger Verlängerungsoption von 5 Jahren hat. Der Vertrag beinhaltet die branchenüblichen Dach- und Fachregelungen sowie eine dem Inflationsschutz dienende Indexierungsregelung.

Bildergalerie

Standort

Ähnliche Objekte

Pirmasens Seniorenresidenz
highlight
rendite 3,5%
Letzte Einheiten sichern!
Pirmasens
ab 191.000 €
Theresien Residenz Birkenallee
highlight
rendite 3,30%
kfw
Dessau-Rosslau
ab 217.149 €
Betreutes Wohnen in Rodgau
highlight
rendite 3,75%
Rodgau
ab ab 266.287 €