Seniorenimmobilien kaufen – lukratives Investment mit Zukunft

Kauf einer Seniorenimmobilie – gute Rendite,  wenig Aufwand, geringes Risiko

Der Markt für Pflege- und Seniorenimmobilien ist zukunftsträchtig. Die deutsche Bevölkerung altert. Die Lebenserwartung steigt. Der Trend wird sich, Studien zufolge, noch weiter steigern. Daraus ergibt sich eine attraktive Investitionsmöglichkeit, denn Senioren wollen selbstverständlich in altersgerechten Immobilien wohnen. Viele Menschen sind zwar bis ins hohe Alter noch selbstständig, brauchen aber trotzdem eine umfassendere Versorgung, auf welche sie jederzeit Zugriff haben möchten. Dieses Lebensmodell wird u.a. durch Seniorenwohnheime, aber auch andere Formen des Wohnens realisiert. Gerade altersgerechte Immobilien für Senioren gibt es allerdings noch viel zu wenige. Daher werden vermehrt Investitionen in Seniorenimmobilien interessant. Gerade für Sie als Privatanleger! Immer mehr Investoren sind von dem Konzept begeistert. Im Folgenden erfahren Sie die Gründe.

Was ist überhaupt eine Seniorenimmobilie?

Immobilien sind nur dann Seniorenimmobilien, wenn sie gewisse Voraussetzungen erfüllen und hohen Standards genügen, z.B. Barrierefreiheit.  Dabei kann es sich um altersgerechte Appartements, in denen betreutes Wohnen möglich ist, oder aber einzelne Wohneinheiten in Seniorenheimen, Alters- oder Pflegeheimen handeln, die jeweils unterschiedliche Grade der Eigenständigkeit oder eben benötigte Pflege und Umsorge bieten. Eine Investition in Seniorenimmobilien richtet sich immer nach Ihren Vorstellungen und Investitionsvorhaben.

Seniorenimmobilien kaufen – auch für Kleinanleger möglich

Sie müssen keine Riesen-Summen investieren, um eine Seniorenimmobilie kaufen zu können. Denn es ist dabei nicht notwendig, die Seniorenimmobilie als Ganzes zu kaufen. Große Wohnkomplexe werden nämlich in Appartements aufgeteilt, so dass sie, je nach Wunsch und Budget, ein oder mehrere Appartements erwerben können. Ein Einzelapartment ist bereits mit durchschnittlichem Mittelschichts-Einkommen erschwinglich. Die Preise variieren dabei je nach Region und Lage.

Seniorenimmobilien – sichere und bequeme Investition

Immobilien gelten generell als sichere Investition. Seniorenimmobilien bedeuten allerdings eine noch höhere Sicherheit. Sie müssen sich nämlich nicht um die Instandhaltung, Vermietung etc. kümmern, was alles Risiken bergen kann. Dafür ist die Verwaltung des entsprechenden Heims zuständig und sie wird garantiert bemüht sein, diese Aufgabe nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen. Sie kümmert sich um Instandhaltung, Sanierung, Mietverträge, Kostenübernahme aus Mietverhältnissen usw. Zudem können Sie sich von folgenden Risikofaktoren freisprechen: langer Leerstand, Verfall, Mietnomaden, Vandalismus usw. Es ist immer jemand vor Ort, der sich bereits aus eigenem Interesse um die Seniorenimmobilien sorgt.

Seniorenimmobilie – Rendite und guter Zweck

Die Investition in eine Seniorenimmobilen heißt, sicher und lukrativ zu investieren. Schließlich geht es um einen zukunftsträchtigen Markt. Seniorenheime entwickeln sich weg von den trostlosen Altenheimen hin zu Erlebniszentren mit Cafeteria, Shoppingmall, Schwimmbad, Fitnesscenter, Seminarraum und sonstigen Extras. Ein Zimmer mit Wasserblick der Luxusklasse kostet ab 2.000 Euro monatlich. Somit nehmen Sie mit dem Kauf von Seniorenimmobilien eine weitaus höhere Rendite ein, als etwa mit einem Sparbrief oder einer Festgeldanlage (circa. 0,5 und bestenfalls 3 Prozent). Zugleich genießen Sie eine vergleichbare, wenn nicht sogar höhere, Sicherheit. Neben regelmäßigen und dazu steigenden Erträgen erfüllt der Kauf von Seniorenimmobilien auch noch einem guten Zweck: Sie ermöglichen Senioren durch Ihre Investition einen angenehmen Lebensabend.

Seniorenimmobilien kaufen und damit für den eigenen Lebensabend vorsorgen

Indem Sie Seniorenimmobilien kaufen, sorgen Sie nicht nur finanziell für sich und ihre Familie vor. Sie können sich auch einen Platz in Ihrem Investitionsobjekt zusichern lassen. Im Alter können Sie dann Ihr persönliche Seniorenimmobilie beziehen und sparen so die Miete.

Alle Vorteile des Erwerbs von Seniorenimmobilien auf einen Blick

Seniorenimmobilien zu erwerben, bedeutet also Sicherheit, eine ansehnliche Rendite, kaum bis gar keinen Verwaltungsaufwand, gute Vorsorge und Ihre Investition erfüllt einen guten Zweck. Folglich fühlen sich immer mehr Anleger von Seniorenimmobilien angezogen. Falls wir auch Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Natürlich stehen wir für Ihre Fragen auch persönlich und unverbindlich zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 0800-6100500 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder über unser Anfrageformular.